Kundengruppe: Gast
Willkommen zurück!

#41 (03/2021)

#41 (03/2021)
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 2-4 Tage
Art.Nr.: 00041
Hersteller: In Dubio Pro Metal GmbH
Mehr Artikel von: In Dubio Pro Metal GmbH
6,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

»Truth and honor faith and pride
All convictions surely died
Honesties time has passed
Time for lies is here at last«
 
Unsere Titelhelden Sacred Reich sind so etwas wie das gute Gewissen der US-Thrash-Szene und haben nie ein Blatt vor den Mund genommen. So auch heute - in einer Zeit, in der viele Bands klare Statements lieber vermeiden. Unser Marathon-Interview mit Phil Rind ist ein Abriss der gesamten Bandkarriere.
Vulture zählen schon lange zu Deutschlands besten Heavy-Metal-Bands und verstehen sich gekonnt darauf, US-Metal-Einflüsse mit europäischen Wurzeln zu verbinden. Ihr dritter Longplayer “Dealin´ Death” ist nicht nur für Andreas Schulz der bisher beste der Band aus Nordrhein-Westfalen.
Ein neues Darkthrone-Album steht an - aber in typischer Band-Manier wird darüber im Vorfeld gar nichts verraten. Stattdessen unterhielt sich Fenriz mit Wolf-Rüdiger in gewohnt unterhaltsamer Weise über Gott und die Welt. Und über Metal.
Adrian Smith ist neben Bruce Dickinson der umtriebigste Musiker bei Iron Maiden, wenn es um Nebenprojekte geht. Zusammen mit seinem Freund Richie Kotzen hat Adrian nun eine weitere Band gegründet und ein erstes, ziemlich starkes Album veröffentlicht. Natürlich klingt es überhaupt nicht wie Maiden.
Eine der Bands der Stunde sind die Black/Speed-Metaller Bewitcher aus Portland, USA. „Cursed Be Thy Kingdom“, Album Nummer drei, steht in den Startlöchern und dürfte alle, die auf Mercyful Fate, Venom und härtere, artverwandte Sounds stehen, überzeugen.
Für Hardrocker gibt es derzeit wenig Besseres als das neue Album der britischen Veteranen von Thunder, die es im Spätherbst ihrer Karriere noch mal richtig krachen lassen. Lothar Hausfeld erwischte die sympathische Band in blendender Plauderlaune. Ein paar ernste Gesprächsthemen gab es aber auch.
Tom Petty, einer der beständigsten Rockmusiker der Welt, wurde in Europa nie so gewürdigt wie in seiner amerikanischen Heimat, obwohl ihn Leute mit Geschmack - wie Toby Schaper - natürlich immer schon auf dem Schirm hatten. Heißt in diesem Falle, ihr ahnt es: XXL-Earmageddon!
Und weil die Earmageddon-Serie in unserer Leserschaft prima ankommt und auf großes Echo stößt, stellen wir der Tom-Petty-Werkschau einen Krokus-Überblick zur Seite.
Weitere Interviews haben wir geführt mit Bodom After Midnight, Lunar Shadow, Artillery, Tygers Of Pan Tang, Grief Collector, Cannibal Corpse, Flaming Sideburns, Septagon, Grave Miasma, Jess And The Ancient Ones, Thronehammer, Necronomicon, Endseeker, Imha Tarikat, Solstice (USA), Mustasch, Motorjesus, Agent Steel, Messerschmitt, Silver Lake, Spectal Wound, Nekromantheon, Erik Cohen, Wheel, Herzel, Midnight Spell, Nuclear Power Trio, Band Of Spice, Gojira, Sick Of It All, Ablaze My Sorrow sowie Medieval Demon.
In unseren feuchten Redaktionskeller Under A Funeral Moon eingelagert haben wir u.a. Fuoco Fatuo, Mork, Reaper, Wode, Alkerdeel und Abythic.
Tipps, Typen und Talente findet ihr zuhauf in den Rubriken Forgotten Jewels, Heavy Metal Hunter sowie The Dungeons Are Calling.
Tonnenweise Reviews sind selbstverständlich.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

#40 (02/2021)
Lieferzeit: 2-4 Tage
6,50 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
#25 (05/2018)
Zwar ist das legendäre Cronos/Mantas/Abaddon-Line-up der Black-Metal-Götter Venom schon lange Geschichte, aber die mit Abstand wichtigste Phase der Band beschäftigt Metalheads in aller Welt nach wie vor. Für unsere große Titelstory führte Götz Kühnemund ein langes Gespräch mit Gitarrist Mantas, und dieser hatte Überraschendes und auch Entlarvendes zu erzählen.
 
Überraschendes und vor allem Schockierendes findet ihr im zweiten Teil unseres “Crimes Against Metal”-Specials, dessen erster Teil so gut bei euch angekommen ist, dass wir fortan eine regelmäßige Kolumne unter diesem Namen einrichten werden. Achtung: Ein bisschen Humor sollte man schon mitbringen, bevor man sich den unverzeihlichen Verbrechen dieser Ausgabe widmet…
 
Wytch Hazel haben mit “ II: Sojourn” ein echtes Sommer-Highlight vorgelegt, und aus diesem Grund schickten wir Manuel Trummer auf eine große Friedensmission: Die englische Band tritt nämlich - auch inhaltlich - ganz in Weiß an, um die Gunst der Fans zu gewinnen. Große Teile des Keep-It-True/Headbangers-Open-Air-Publikums jubeln ihnen bereits zu.
 
Und da Herr Trummer ohnehin bereits in britischen Gefilden weilte, verwickelte er Ian Anderson in ein interessantes längeres Gespräch über Gott und die Welt, das den Jethro-Tull-Kopf aus teilweise ungewöhnlichen Perspektiven beleuchtet. Die aktuelle Jethro-Tull-Jubiläums-Veröffentlichung ist da nur eine Randnotiz.
 
Und nochmals England: Wolf-Rüdiger Mühlmann bat den einstigen Maiden-Interims-Sänger Blaze Bayley ebenfalls ausführlich zum Gespräch. Dabei herausgekommen ist eine halbe Lebensbeichte, die natürlich nicht zuletzt das Thema Iron Maiden aufarbeitet. Blaze musste dunkle Täler durchschreiten - um wieder zurück ins Licht zu finden. 
 
Wie veranstaltet man ein großes Indoor-Festival bzw. wie funktioniert das Keep It True Festival? Unser Neudi ist ja sowohl Musiker als auch Fan als auch „Journalist“ und somit prädestiniert dafür, das KIT aus sämtlichen Perspektiven zu beleuchten - um ein bisschen transparenter zu machen, was sich hinter den Kulissen (auch in finanzieller Hinsicht) in den letzten zehn Jahren geändert hat.
 
Weitere Interviews haben wir geführt mit: U.D.O., Mantar, Satan, Rose Tattoo, Haunt, Grave Digger, Wolvennest, The Spirit, Gluecifer, Krisiun, Maggot Heart, Hittman, Artizan, Obscura, Tad Morose, Dark Millennium, Primal Fear, Essenz, Unanimated, Monstrosity sowie Stormzone. 
 
Unsere Dunkelkammer namens Under A Funeral Moon liefert euch diesmal u.a. Interviews mit Knokkelklang, Tomb Mold und Temple Desecration sowie ein Special über Naturmacht Productions. 
Unsere beliebten Rubriken The Dungeons Are Calling, Maniac der Ausgabe und Forgotten Jewels präsentieren euch wieder Verrückte, Tipps und Talente. Zu den Schwerpunkten unserer Konzert- und Festivalrückblicke zählen u.a. das Protzen Open Air und das House Of The Holy.
Natürlich gibt’s ein ganzes Freibad voll an Tonträger-Reviews, und zwei sinnstiftende Poster spendieren wir euch ebenfalls: Judas Priest/“Screaming For Vengeance” sowie Exhorder/“Slaughter In The Vatican”.
Lieferzeit: 2-4 Tage
6,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
#28 (02/2019)
Lieferzeit: 2-4 Tage
6,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
#33 (01/2020)
Lieferzeit: 2-4 Tage
6,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
#34 (02/2020)
Lieferzeit: 2-4 Tage
6,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details
#38 (06/2020)
Lieferzeit: 2-4 Tage
6,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details